Skipping Hearts

Am 27.05.24 absolvierten die Kinder der Klasse 4d ein Seilspring-Training der besonderen Art. Für das “Skipping Hearts Projekt” brachte ein Trainer viele Springseile, Musik und Sprung-Ideen mit in die Turnhalle unserer Schule. “Skipping Hearts” ist ein Präventionsprojekt der Deutschen Herzstiftung, das Kinder zu mehr Bewegung und damit zu einem gesunden Lebensstil motivieren will. Das Rope Skipping, also die sportliche Form des Seilspringens, ist besonders gut geeignet um Ausdauer und Koordination zu verbessern. Die Erfolgserlebnisse beim Springen erhöhen die Freude an der Bewegung.

In einem 90-minütigen Einführungsworkshop erlernten die Schülerinnen und Schüler die Skipping Heart Basic-Sprünge. Damit haben sie die erste Stufe des Rope Skipping Passes erreicht. In der dritten Stunde des Projekts kamen die dritten und vierten Klassen in die Turnhalle um einer kleinen Aufführung der eingeübten Sprünge zuzuschauen. Anschließend konnten die Viertklässler und ihre Lehrerinnen selbst das Rope Skipping ausprobieren.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigten viel Freude und Ehrgeiz. Es war anstrengend, aber alle waren stolz auf das, was sie in nur zwei Trainingsstunden erreicht hatten. Der Muskelkater am nächsten Tag war garantiert!

Am Ende des Projekts erhielt die Schule ein umfangreiches Materialpaket für das Seilspringtraining im Sportunterricht.